Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte

12. Mai 2017, Jochen Rösner - JR Concept

Die ersten warmen Tage, überall blüht es und das Credo all dessen lässt sich mit einem Wort beschreiben: RAUS. Das gilt nicht zuletzt für unseren Wohn- und Arbeitsbereich. Besonders elegant sind natürlich Lösungen, in denen Innen- und Außenbereich optisch und architektonisch miteinander verbunden sind. Im Idealfall geschieht das durch eine bodentief verglaste Außenfront, die sich bei Bedarf öffnen lässt, aber auch im geschlossenen Zustand einen freien Blick auf die Landschaft gewährt. So lässt sich im Herbst und Winter die Natur gemütlich von drinnen genießen und in der warmen Jahreszeit das Innere durchgängig mit dem Äußeren verbinden. Besonders eindrucksvoll wird das beispielsweise, durch eine Glasfaltwand bewerkstelligt, die, wenn alle Flügel geöffnet sind, aus Drinnen und Draußen einen Raum mit atemberaubendem Freiheitsgefühl macht.

Solche fließenden Übergänge erweitern den Wohnraum annähernd grenzenlos ins Freie und schaffen Lebensraum von höchster Qualität.

Bei der Sanierung eines Hauses  können wir unter anderem das Raumgefühl total verändern. Kleine Räume und Fenster lassen sich in großzügige Flächen verwandeln, indem Trennwände entfernt werden und Mauerwerk durch Glas ersetzt wird. Lichtdurchflutete Räume, elegant mit dem Außenbereich verbunden, erhöhen die Wohnqualität ganz erheblich und steigern den Wert einer etwas in die Jahre geratenen Immobilie deutlich.

Nicht nur privat, auch in Ihren Geschäftsräumen sorgen flexible Verglasungsmöglichkeiten für ganz neue Perspektiven. Wenn beispielsweise der Empfangsbereich an eine entsprechend gestaltbare Außenfläche grenzt, gewinnt Ihr Entree ganz neue Dimensionen. Lässt sich in der warmen Jahreszeit dieser Bereich nach „Draußen“ erweitern, können Sie Ihre Kunden und Geschäftspartner beispielsweise bei speziellen Veranstaltungen zum Sektempfang auf der Terrasse laden. Oder Sie können Ihren Mitarbeitern im Sommer die Möglichkeit geben, Ihre Pausen unter freiem Himmel zu verbringen. Geschäftseingänge und Schaufensterfronten können durch maximale Offenheit und Flexibilität noch einladender wirken. Mit flexibler Verglasung lassen sich nicht nur großflächige Öffnungsmöglichkeiten schaffen, sondern auch ganze Räume einer neuen Bestimmung zuführen.

Den perfekten „Drinnen ist Draußen“ und „Draußen ist Drinnen“ Effekt runden aufeinander abgestimmte Materialien ab. Hölzer oder Farben aus Möbeln der Inneneinrichtung, finden sich in den Terrassenmöbeln wieder, Bodenbeläge beispielsweise aus Stein sind sowohl innen als auch außen verlegt, Kalkputz für Innenwände oder Sichtbeton finden auch in der Außengestaltung Verwendung.

Wir würden uns sehr freuen Sie persönlich „RAUS“-werfen zu dürfen und für Ihre ganz individuellen Wünsche, die richtige Lösung zu finden. Zögern Sie nicht und rufen Sie uns auf der 0 2181 4937870an, um ein unverbindliches Beratungsgespräch zu vereinbaren.

Herzlichst,

Ihr Jochen Rösner